spacer

...Über die Namen der Dinge hinaus

Zum Jahresbeginn: Sich Zeit geben und nehmen zur (Neu-)Orientierung.

Kirchturm

Zu Beginn des Jahres ist es gut wahrzunehmen, wo ich stehe – wo mein Leben neue Orientierung braucht oder evtl. meine bisherige Orientierung aus dem Blick geraten ist. Vielleicht hat auch der Weg nach Santiago de Compostela mir deutlich gemacht, wie mein Leben eine neue Richtung genommen hat.

Wie in der winterlichen Natur alles vorbereitet wird für die Blüte im Frühjahr – so wollen wir uns besinnen auf das, was Weg weisend ist. Wir inspirieren uns u.a aus Texten der Dichterin Hilde Domin (1909 - 2006). Hilde Domin wollte sich nicht einordnen lassen. Sie hörte auf die Stimme ihres Herzens, wollte nicht mit dem Strom schwimmen. Sie bevorzugte eine direkte Sprache. Sie wollte darauf hinweisen, dass der Mensch die Fähigkeit zur Zivilcourage besitzt, ein Gemeinschaftswesen ist und dass er die Anlage zum Mitfühlen und Helfen hat.

Eines der Zimmer im Cursillo-Haus St. Jakobus trägt den Namen Hilde Domins. Ihre Texte verweisen auf Unsagbares – und über die Namen der Dinge hinaus.

12.01.18 - 14.01.18  AnmeldenFr 18:30 (Abendessen) - So 12:00 (Mittagessen)
Zum Jahresbeginn
Über die Namen der Dinge hinaus
Elemente: Zeiträume der Stille, Film, Filmausschnitte,
erleben der winterlichen Natur um das Haus.
Gespräche, Gebetszeiten, Eucharistiefeier.

Leitung: Julia Kohler, Theologin, Supervisorin
(DGSv); Oberdischingen

EZDZAnbau: EZ
Kursgebühr, Übernachtung, Vollpension158 €144 €174 €
Anmeldung erforderlich bis: Fr. 22.12.2017
Einen Flyer mit Anmeldeformular können Sie → hier  herunterladen.
 © 2004 - 2017 :: Haus St. Jakobus, Oberdischingen
  20.11.17 12:23:17