spacer
Atme

Vom Lebensatem bewegt

Jetzt. Innehalten. Mich sammeln auf mein Körperempfinden. Ohne zu werten - ich nehme nur wahr. So wie ich jetzt gerade bin, so darf es sein.

Die Arbeit mit dem zugelassenen, erfahrbaren Atem nach Ilse Middendorf ist absichtslos. Sie bietet mir an, mich auf neue Weise kennenzulernen und mir achtsam und liebevoll zu begegnen. Die Frage „Was brauche ich gerade?“ steht an diesem Wochenende im Mittelpunkt. Dabei liegt meine Aufmerksamkeit auf verschiedenen Bereichen meines Körpers, die ich streichend berühre oder denen ich einfache, ruhige oder auch freudig-lebendige Bewegungen anbiete. Ihrer Wirkung auf meine Körperwahrnehmung, meine Atembewegung oder meine Stimmung wird im Anschluss nachgespürt. Diese Sammlung auf mein Körperempfinden lässt keinen Raum für Grübeleien. Im spielerisch-forschenden Tun können sich Verspannungen lösen und ich kann zur Ruhe kommen.

Atemarbeit erreicht mich auf körperlicher wie seelisch-geistiger Ebene. Sie bietet mir an, mich entspannt und gelassen zu erleben, neue Kraft zu schöpfen und der Wechselwirkungen zwischen äußerer und innerer Haltung nachzuspüren. So lädt das Wochenende dazu ein, mich im fließenden Atem der Lebenskraft zu nähern, die mich vom ersten bis zum letzten Atemzug begleitet und mein ganz persönlicher Ausdruck ist.

„So wie wir leben, so atmen wir. Und so wie wir atmen, so leben wir.“ Norbert Faller
08.12.17 - 10.12.17  AnmeldenFr 18:30 (Abendessen) - So 12:30 Uhr (Mittagessen)
Vom Lebensatem bewegt

Leitung: Dr. phil. Helga Gutbrod, Neu-Ulm

Dr. Helga Gutbrod
Dr. phil. Helga Gutbrod, Neu-Ulm.
Seit 14 Jahren Erfahrungen in Atemarbeit. 2015 Abschluss als Atempädagogin nach Ilse Middendorf.
Einen Flyer mit Anmeldeformular können Sie → hier   herunterladen.
KostenEZDZReferent
Kursgebühr, Übernachtung, VP158 €144 €Zusätzliche Kursgebühr für die Referentin 59 - 84 € nach Selbsteinschätzung zahlbar in bar im Haus
 © 2004 - 2017 :: Haus St. Jakobus, Oberdischingen
  18.10.17 04:06:18